Mit geistigem Heilen den Meridianfluss verbessern
Mit geistigem Heilen den Meridianfluss verbessern
JETZT HEILER SEIN
JETZT HEILER SEIN

Meridiane sind ein dichtes Netz von Energiekanälen, welche die Organe mit Lebensenergie Qi versorgen. Meridiane stellen eine Verbindung zwischen dem Körper, den Organen und der Psyche her. Ihre Wirkungsbereiche sind das feinstoffliche Gegenstück zu Nervenenergie und Blut auf Körperebene.
Nach chinesischer Vorstellung werden die Energiekanäle etwa 50-mal pro Tag mit Lebensenergie durchströmt. Die Meridiane sind nach Organen benannt wie beispielsweise Lungenmeridian oder Lebermeridian.

 

In der Heilerausbildung lernen Sie, wie die Meridiane auch energetisch stimuliert werden können.

 

Nieren - Meridian:

Verlauf: Beginnt auf der Fußsohle in der Mitte zwischen Gross- und Kleinzehballen und endet im Schlüsselbein.

 

Funktionsstörung physisch:

  • allgemeine Körperschwäche
  • schnelle Erschöpfung
  • Bildung von Nierensteinen
  • plötzliche Schweißausbrüche
  • brennend heiße oder kalte Füße.
  • Durchfall

Funktionsstörung psychisch:

  • Stress
  • Rast- und Ruhelosigkeit.
  • Nicht-weinen-können
  • Schlaflosigkeit

Blasen - Meridian:

Verlauf: Beginnt am oberen Augenhöhlenrand und endet beim kleinen Zeh.

 

Funktionsstörung physisch:

  • Blasenschwäche.
  • Ischiasbeschwerden
  • Spannungen im Oberkiefer
  • tränende Augen und laufende Nase
  • Störungen des Gleichgewichts

Funktionsstörung psychisch:

  • Konzentrationsschwäche
  • Überempfindlichkeit
  • Schreckhaftigkeit
  • Angst und Nervosität
  • wirre Träume
  • Ablehnung von Selbstverantwortung (die anderen sind schuld)

 

Leber- Meridian:

Verlauf: Beginnt am äußeren oberen Nagelbett der grossen Zehe und endet im 6. Rippenzwischenraum.

 

Funktionsstörung physisch:

  • trockener Hals, Engegefühl im Rachen
  • Muskelkrämpfe
  • Entzündungen
  • Menstruationsstörungen und Schmerzen
  • Schwindel und Sehstörungen
  • Verengung der Brust
  • aufgeblähter Bauch

Funktionsstörung psychisch:

  • starke Gemütsschwankungen
  • Gereiztheit
  • Frustration und Eifersucht
  • Hass
  • Orientierungslosigkeit

 

Gallenblasen - Meridian: 

Verlauf: Beginnt am äusseren Augenwinkel und endet am vierten Zeh.

 

Funktionsstörung physisch:

  • Kopfschmerzen im Schläfenbereich
  • Migräne
  • Augenbeschwerden
  • Schmerzen in den Schultern und im Brustkorb
  • aufstoßen
  • Bildung von Gallensteinen
  • Jucken und Tränen der Augen
  • Stoffwechselprobleme

Funktionsstörung psychisch:

  • Gefühl der Unruhe
  • Ziellosigkeit
  • cholerische Ausbrüche
  • Sturheit

Herz - Meridian:

Verlauf: Beginnt im tiefsten Punkt der Achselhöhle und endet am inneren oberen Nagelbettwinkel des kleinen Fingers.

 

Funktionsstörung physisch:

  • Hitze- oder Kältegefühle
  • Schweißausbrüche
  • Schwindel

Funktionsstörung psychisch:

  • geistige und emotionale Unruhe, Nervosität,
  • Reizbarkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Müdigkeit bis hin zur Lethargie
  • Übereifer, übertriebene Freude

 

Dünndarm - Meridian:

Verlauf: Beginnt am Nagelwinkel des kleinen Fingers. Auf der Wange teilt er sich in zwei innere Äste.Sie führen zum Gallenblasen-Meridian in den äußeren und zum Blasenmeridian in den inneren Augenwinkel.

 

Funktionsstörung physisch:

  • Schmerzen im Schulterblattbereich
  • Kniebeschwerden
  • Ohrenschmerzen
  • entzündliche, gerötete Augen,
  • Erkrankungen der Mundhöhle und des Rachenraums
  • Durchfall

Funktionsstörung psychisch:

  • Überempfindlichkeit und Ängstlichkeit
  • Überforderung in der Familie und bei der Arbeit
  • Kummer
  • Sorgen
  • Traurigkeit

 

Magenmeridian:

Verlauf: Beginnt am seitlichen Nasenflügel, trifft am inneren Augenwinkel auf den Blasenmeridian und geht direkt unter das Auge. Endet am seitlichen Nagelfalz der zweiten Zehe.

 

Funktionsstörung physisch:

  • Magenbeschwerden
  • Entzündungen im Magen und der Magenschleimhaut
  • Verdauungsstörungen
  • Verstopfung oder Durchfall
  • Mundwinkelfissuren
  • Nasenverstopfung
  • Kopfschmerzen

Funktionsstörung psychisch:

  • Kummer
  • Schuldgefühle
  • Apathie
  • Sorgen

Milz - Meridian:

Verlauf: Beginnt am inneren Nagelfalz der Großzehe und endet unter der Zunge.

 

Funktionsstörung physisch:

  • Verdauungsprobleme
  • Übersäuerung
  • Übergewicht
  • Blähungen des Bauches
  • Müdigkeit
  • schwere Glieder und Unruhe in den Beinen
  • Störungen des Immunsystems
  • Venenentzündungen (Krampfadern)

Funktionsstörungen psychisch:

  • Gemütserkrankungen
  • mangelnde Konzentrationsfähigkeit
  • Kummer und Sorgen, ständiges Grübeln
  • Überessen

Lungen - Meridian:

Verlauf: Schultervorderseite den Arm hinunter, endet am Nagelfalz des Daumens.

 

Funktionsstörung pysisch:

  • Atemwegserkrankungen
  • trockener Hals
  • schwierige Sauerstoff-Versorgung
  • Hautprobleme
  • Durchblutungsstörungen
  • schwitzende Hände
  • Schulter – u. Rückenschmerzen

Funktionsstörung psychisch:

  • Melancholie
  • Depression
  • Trauer

Dickdarm - Meridian:

Verlauf: Beginnt am inneren Nagelfalzwinkel des Zeigefingers und endet neben dem Nasenloch der Gegenseite, wo er sich mit dem Magen-Meridian verbindet.

 

Funktionsstörung physisch:

  • Durchfall
  • Zittern und Kältegefühl
  • verstopfte Nase
  • Verstopfung
  • Blähungen
  • Schulter – u. Rückenschmerzen
  • trockener Mund

Funktionsstörung psychisch:

  • Festhalten am Alten
  • Kummer
  • Apathie

Dreifach-Erwärmer-Meridian:

Verlauf: Beginnt an dem äußeren oberen Nagelbettwinkel des Ringfingers und endet am äusseren Ende der Augenbraue.

 

Funktionsstörung physisch:

  • Schmerzen und Entzündungen im Nacken, Schulter- und Armbereich,
  • Schwindelgefühlen im Kopf
  • Schlafstörungen
  • Verdauungsstörungen
  • Kälteempfindlichkei
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Verdauungsschwierigkeiten

Funktionsstörung psychisch:

  • Burnout - Syndrom
  • Hoffnungslosigkeit
  • Schwermut

Perikard - Meridian (Kreislauf - Meridian):

Verlauf: Beginnt neben der Achselhöhle auf der Brust und endet an der Spitze des Mittelfingers.

 

Funktionsstörung physisch:

  • Herzschmerzen und starkes Herzklopfen
  • Kreislaufprobleme
  • Schlaflosigkeit
  • Übelkeit

Funktionsstörung psychisch:

  • erhöhte Reizbarkeit,
  • Unruhe, Nervosität
  • Depression
  • Schuldgefühle

 

Hier finden Sie mich:

Heilerschule & Praxis für Energiearbeit

Ellen Hermanns
Ringstr. 19
45219 Essen

Kontakt:

Rufen Sie einfach an unter

T. 02054 - 9366659

oder nutzen Sie das Kontaktformular


Termine:

 

2017

Neue Heilerausbildung

ab 09.September 2017

 

September - 19.09.2017 bis 23.09.2017

Heil-Intensiv-Woche

 

Oktober - 21.10.2017

Schnupper-Seminar:

Heilen mit Energie

 

Ganzjährig - Heilerkurse-Intensiv

"Der Weg zur eigenen Meisterschaft" ...

Flyer Heilerschule Seminare.pdf
PDF-Dokument [33.7 KB]
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Heilerin Ellen Hermanns